Hatha Yoga

Hatha Yoga ist die im Westen am häufigsten praktizierte Form und wenn allgemein von „Yoga“ gesprochen wird, ist meist Hatha-Yoga gemeint.

„hatha“= Kraft, Ausdauer, Energie.

Im Hatha -Yoga wird der Körper als Ausdruck unserer seelischen und geistigen Verfassung verstanden. Hatha – Yoga „machen“ heißt einen Übungsweg gehen. Dieser Übungsweg beinhaltet Körperübungen (Asanas), die Muskeln und Bänder dehnen und stärken. Ich begleite und unterstütze Sie auf diesem Weg und stehe Ihnen mit meiner langjährigen Erfahrung zur Seite. Zu gegebener Zeit weise ich Sie dann in die Geheimnisse des Pranayama ein. So nennt man die tiefe Atmung, die der alten, indischen Yogalehre zu Grunde liegt.

Für Einsteiger stehen langsame Übungen im Mittelpunkt
, diese werden aneinandergereiht und dann im harmonischen Übergang absolviert. z. B. der Sonnengruß (Surya-Namaskar). Der Atmung kommt besondere Bedeutung zu, nur die Kombination der richtigen Atemtechnik und der Bewegungsabfolge sichert den Erfolg für den Yoga-Ausübenden (Yogapositionen), wie Steh-, Sitz und Liegeübungen, Vorwärtsdehnungen sowie Balanceübungen können erlernt werden.

 

 

 

 

Hatha Yoga

Business Yoga

Power Yoga

Baby Yoga

Schwangeren Yoga

Kinder Yoga

Personal Yoga

Therapeutisches Yoga

Senioren Yoga